Kommentar zu einem Artikel der Huffington Post………

  Liebe Diskutanten,die folgenden Zeilen schreibe ich, Anke Kähler, gemeinsam mit meinem Mann Peter Plaumann. Wir… Posted by Die Bäcker. Zeit für Geschmack e.V. on Dienstag, 14. April 2015

 

Liebe Diskutanten,die folgenden Zeilen schreibe ich, Anke Kähler, gemeinsam mit meinem Mann Peter Plaumann. Wir…

Posted by Die Bäcker. Zeit für Geschmack e.V. on Dienstag, 14. April 2015

Abgelegt unter Interne Berichte | 1 Kommentar

Eine Antwort auf Kommentar zu einem Artikel der Huffington Post………

  1. Dan sagt:

    Ich bin Hobbybäcker. Ja, ich weiß, auch ich sollte beim Bäckermeister kaufen, und ja, ich mach das – und zwar dann, wenn ich keine zeit oder Lust habe, selbst zu backen, was oft vorkommt.

    Eigentlich habe ich aber mit dem Backen angefangen, um herauszufinden, wie ein ursprüngliches aus selbst gemahlenem Roggen- und Weizen vom Bauern, etwas Salz und einem (aus allereinfachsten Mitteln selbst angesetzten Roggensauerteig) hergestelltes Brot schmecken sollte. Ich hatte das Gefühl, die Lebensmittelindustrie hat mir über Jahre schleichend versucht beizubringen, was ich als guten Geschmack empfinden soll. Ich nenne das einfach mal sensorische Entmündigung.

    Das wissen um „ein gutes Brot“ haben insbesondere junge Menschen einfach nicht (mehr), weil es ihnen nie vermittelt wurde. Ohne zu sehr in die Tiefe gehen zu wollen – Das Ergebnis meines ersten Brotes aus diesen einfachen Dingen, ohne chemische Kampfstoffe, war eine Offenbarung. Und ein ehrlicher Bäcker kann das noch VIEL besser als ich das jemals könnte.

    Nein, ich fang jetzt nicht noch an zu wursten oder selbst Bier zu brauen, aber die Ergebnisse dürften vergleichbar sein.

    Ich kann jedem nur empfehlen – setzt Euch ein wenig mit der Herkunft und der Entstehung Eurer Lebensmittel auseinander, probiert es ruhig einmal selbst, und ich verspreche Euch – ihr kauft nie wieder Frosterbrötchen und Wurst mit viel Gelatine und viel billigem Wasser drin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *